Aktuelle Seite: Startseite > Elite-Programm > Perspektiven für Berufsfelder

Perspektiven für Berufsfelder

Berufsfeld Wissenschaft

Mit dem Elite-Programm können die Studierenden in der Fachwissenschaft und der Fachdidaktik eines MINT-Fachs in aktuelle Forschungsbereiche eindringen, um daran eine Promotion und eine berufliche Laufbahn im Wissenschaftsbereich anzuschließen. Insbesondere der Modulbereich "Internationale, interdisziplinäre Forschung" und die Masterarbeit bieten dazu viel Flexibilität im Hinblick auf eine persönliche Schwerpunktsetzung.

 

Berufsfeld Schule

Formal bringt das Elite-Programm den Teilnehmerinnen und Teilnehmern keine Vorteile bei der Ersten oder Zweiten Lehramtsprüfung. Allerdings fördert die intensive, vertiefte Beschäftigung mit einem MINT-Fach fachliche Souveränität und universelle fachliche Kompetenzen, die auch in den Lehramtsprüfungen nützlich sein können.

Das Elite-Programm unterstützt die Studierenden bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung und bei der Entwicklung von Schlüsselkompetenzen, die insbesondere für Tätigkeiten im Schulsystem wertvoll sind.

Des Weiteren sind die Absolventinnen und Absolventen des Elite-Programms mit ihrer überdurchschnittlichen fachlichen Qualifikation und ihrer Sensibilisierung für Prozesse der Begabtenförderung bestens vorbereitet, um als Lehrkraft an Gymnasien besonders begabte Schülerinnen und Schüler spezifisch zu fördern (im regulären Unterricht oder durch Enrichmentangebote - z.B. in "Pluskursen" oder mit Wettbewerben wie "Jugend forscht").

Falls sich die Absolventinnen und Absolventen an Schulen außerhalb des staatlichen Bereichs bewerben (z.B. an privaten oder kirchlichen Schulen) oder an Schulen außerhalb Deutschlands, so kann ein Abschluss des Elite-Programms auch formal durchaus vorteilhaft sein.

 

Berufsfeld Wirtschaft

Absolventinnen und Absolventen gymnasialer Lehramtsstudiengänge, insbesondere in MINT-Fächern, sind auch für Wirtschaftsunternehmen attraktive Arbeitskräfte. Sie konkurrieren dabei mit Absolventinnen und Absolventen fachwissenschaftlicher Bachelor-/Masterstudiengänge. Hier kann ein Abschluss des Elite-Masterstudiengangs "MINT-Lehramt PLUS" im Elitenetzwerk Bayern mit dem Titel "Master of Science" ein wertvolles Element in Bewerbungen darstellen.

 

Seite
Menü
Projektleitung
Koordination des Gesamtprojekts und
Projektleitung an der Universität Bayreuth

Prof. Dr. Volker Ulm
Universität Bayreuth
Lehrstuhl für Mathematik und ihre Didaktik
Universitätsstraße 30
95447 Bayreuth

Telefon: 0921/55-3267
E-Mail: volker.ulm@uni-bayreuth.de

 
Projektleitung an der Universität Würzburg

Prof. Dr. Thomas Trefzger
Universität Würzburg
Lehrstuhl für Physik und ihre Didaktik
Emil-Hilb-Weg 22
97074 Würzburg

Telefon: 0931/31-85787
E-Mail: trefzger@physik.uni-wuerzburg.de

 

Seite
Menü
Projektleitung

Powered by CMSimple | Template by CMSimple (modified) |